Werbung
Hohe Tatra Hohe Tatra Hohe Tatra
LubyLuby


Luby


Die Gemeinde mit der 400 jährigen Tradition der Herstellung von Streichinstrumenten. Im Mittelalter der grösste Fundort vom Quecksilber in Europa.
Stadthistorie
Die erste Erwähnungen über die Besiedlung von ehemaligen Schönbach, heute Luby, stammen aus den Jahren 1100 bis 1140. In dieser zeit gehörte dieses gebiet zum Grenzwald zwischen böhmischen und deutschen Seite. Im Jahre 1319 wurde Schönbach auf die Stadt avanciert und bakamm die gleiche Rechte wie die Stadt Eger (Cheb). Im Jahre 1873 wurde hier die Musikfachschule geöffnet. Im Jahre 1890 war Luby mit 3639 Einwohner die zweitgrösste Stadt im gebiet von Cheb. Im Jahre 1911 wurde hier auch eine neue Musikschule gebaut.
Luby heute
Nach dem Jahre 1989 kam in Luby zu vielen Veränderungen. Es entstanden kleinere Privatfirmen mit der Herstellung von Musikinstrumenten. Immer gibt es hier auch die Kunsthestellung.
 

Luby - Web: www.mestoluby.cz

 


Luby




  Unterkunft Horní Luby
1 km
  Unterkunft Skalná
9 km
  Unterkunft Kraslice
11 km
 

TOPlist